Tischtennis mit viel Spaß in Höver

Die Zeit am Ende des Jahres, in der der kleinste Ball in unserem Verein ruht, möchte ich für einen Rückblick auf das Geschehen in der Tischtennisabteilung im letzten halben Jahr nutzen.

Abgeschlossen haben wir das Tischtennisjahr 2017 sportlich mit der Einzelvereinsmeisterschaft am 01.12. und gesellschaftlich mit der gemütlichen Weihnachtsfeier am 09.12. im Schützenhaus Anderten.

Die Einzelvereinsmeisterschaft zeichnete sich durch ein großes Teilnehmerfeld aus, so dass die acht Finalisten zunächst in einer Gruppenphase ermittelt werden 

mussten. Im Viertelfinale setzten sich dann nach teilweise sehr spannenden und langen Spielen Hugo, Nico, Kevin und Heiner durch. Nach den Halbfinalspielen Nico gegen Hugo und Kevin gegen Heiner konnte Nico das Finale für sich entscheiden und wurde verdient Vereinsmeister vor dem Zweitplatzierten Kevin. Hugo konnte sich im kleinen Finale gegen Heiner durchsetzen, so dass Platz 3 an Hugo ging.

Da wir nicht nur Einzel spielen sondern gerne auch Doppel, sollte die bereits im August durchgeführte Doppelvereinsmeisterschaft im Rückblick nicht fehlen. Leider war das Teilnehmerfeld überschaubarer. Nachdem die Doppelpaarungen ausgelost waren, wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“ gespielt. Nach der Auszählung aller Ergebnisse hatten Kevin und Marco die Nase klar vorne vor Hugo und Dirk.

Im Punktspielbetrieb liegt die 2. Herren auf einem sehr guten 3. Platz und hat sich für die Rückrunde vorgenommen, mit den Spielstärken der anderen Mannschaften entsprechenden Aufstellungen die oberen beiden Plätze anzugreifen. Beginnen will die Zweite damit gleich im ersten Punktspiel der Rückrunde am 16.01.2018 um 20 Uhr in der eigenen Halle. Zuschauer und lautstarke Anfeuerungen sind gerne willkommen.

Die 1. Herren muss sich nach der Hinserie mit einem unglücklichen 6. Platz punktgleich mit dem Fünften zufrieden geben. Wenn es in der Rückserie gelingen sollte, öfter in stärkster Besetzung zu spielen, ist sicherlich nach oben noch etwas möglich. Die Erste greift am 20.01.2018 um 16 Uhr in der eigenen Halle wieder das erste Mal in den Punktspielbetrieb ein und hofft mit Hilfe reger Unterstützung auf einen positiven Spielverlauf.

Im Regionspokal haben beide Herrenmannschaften die nächste Runde erreicht. Die 1. Herren tritt am 09.01.2018 um 19:30 Uhr in Rethen und die 2. Herren am 10.01.2018 um 20 Uhr in Ilten zum nächsten Pokalspiel an. Auch hier rechnen sich beide Mannschaften ein erneutes Weiterkommen aus.

Dank einer großen Unterstützung des Unternehmens Holcim (Deutschland) sowie der Unterstützung und Realisierung des Drucks  durch das Sporthaus Gösch können beide Mannschaften in neuen Trikots in den Punkt- und Pokalspielen antreten.

Besonders erwähnenswert ist die in diesem Jahr aufgenommene Kinder- und Jugendarbeit, die auch schon ganz kleine Früchte trägt. Es treffen sich regelmäßig am Montag 3 Kinder und Jugendliche, um sich gemeinsam mit viel Spaß den Herausforderungen mit dem kleinen und schnellen Ball zu stellen. Ziel ist es, die Trainingsgruppe sowohl sportlich zu verbessern. Besonders freuen würde ich mich, wenn wir noch mehr Kindern und Jugendlichen den Spaß am Tischtennissport näher bringen könnten.

Das Wichtigste bei allem, was wir machen, egal ob Training oder Wettkampf ist uns der Spaß am Sport und an der Geselligkeit.

In diesem Sinne wünsche ich allen Freundinnen und Freunden der Tischtennisabteilung einen guten Start in das neue Jahr.

Heiner Bergmann

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.